PADDELN IN WIEN FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE



UND DANN KANNST DU HIER WEITER LESEN; WO DU IN WIEN AM BESTEN BEGINNST



Alte Donau

Das Dragonerhäufl auf der Alten Donau eignet sich ideal für Dein erstes Sup Abenteuer.

Direkt 100 m vom Parkplatz entfernt, kannst Du Dein Board wassern. Denk daran. Zuerst abchecken aus welcher Richtung der Wind kommt und denke daran, draussen am Wasser geht mehr Wind, als im geschützten Bereich am Ufer.

Alle weiteren Sup Safety Tipps findest Du hier auf unserer Seite.

Links fährst Du ca. 1 km zum Wasserpark wo dann Schluß ist rechts kannst du die gesamte Alte Donau befahren. Bis zur Kagraner Brücke und wieder zurück sind es ziemlich genau 6 km.

Übernimm dich nicht, du weißt, du musst wieder zurück!


Brigittenauer Bucht, Neue Donau, bzw. Entlastungs Gerinne

Die Brigittenauer Bucht und das Entlastungs Gerinne oder auch neue Donau genannt. Direkt bei der U1 Station Donau Insel. Ein Stück musst du laufen, dann kommst du in die geschützte Bucht. Achtung der Wind kann es dort trotzdem oftmals ganz schön. Achtung rote Fahne heißt Hochwasser, Sturm bzw Schwimmverbot


Die Donau

Die echte Donau. Nur etwas für Fortgeschrittene. Und zwar ausschließlich. Es sei denn, sie ist komplett aufgestaut, was max. 2 mal im Jahr vorkommt. Hier brauchst du Schwimmweste, Leash und gute Kenntnisse. Achtung Schiffahrtsstrecke! Nur gut vorbereitet befahren, mit Grundkenntnissen der Schifffahrt. Wichtig! Beachtet dazu auch unsere Hinweisfür das Standuppaddeln auf der Donau.

FRAGEN? UNSICHER ? BITTE KONTAKTIERE UNS EINFACH! mail@standuppaddeln.at

Viele weiterführende Infos findest Du links im Menü