TRAININGSTIPPS VON LAURA BARTL

www.standuppaddeln.at trainingstipps von laura bartl für stand up paddeln

DIE Zukunftshoffnung des Österreichischen Sup Sports gibt euch exklusive für www.standuppaddeln.at Ihre Trainings Tipps preis und verrät Euch, wie sie sich fit hält und für die nächste Race Saison so richtig auftrainiert. Diese Tipps sind nicht nur für Stand up Paddler wertvoll, sondern für alle Sportler, die einfach mehr erreichen wollen, oder aber auch für "Normalverbraucher" die die eine oder andere neue Idee für ein gesundes 2018 möchten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen von Lauras Artikel und volle Motivation bei der Umsetzung. 

 

Herzlichen Dank an Laura!

HIER KÖNNT IHR MEHR ÜBER SIE ERFAHREN

 

https://www.standuppaddeln.at/rider-profiles/

https://www.facebook.com/laura.bartl.79 


Wintertraining-Vorbereitung auf die kommende Saison

Laura Bartl, stand up paddeln trainingstipps

Wintertraining-Vorbereitung auf die kommende Saison

 

Wie wir alle wissen, liegt die Basis für jede Rennsaison in der Trainingsphase im Winter. Gerade in Ländern wie Österreich, wo es beim Winter-paddeln meistens um die 0°C hat, hält sich die Motivation, sich mit dem SUP seinen Weg durch den Nebel zu suchen, manchmal in Grenzen.

 

Deswegen bietet es sich an, zusätzlich zum Paddeln auch mit anderen Sportarten zu trainieren.

Um kontinuierlich schneller zu werden, kann ich empfehlen, im Winter lange Einheiten im niedrigen Pulsbereich mit intensiven Intervalleinheiten zu mischen. Ob am Rad-Ergometer, beim Laufen oder am SUP ist dabei Geschmackssache.

Zusätzlich kann man sich mit Krafttrainings mehr Power holen, um in Folge mehr Kraft aufs Paddel zu bringen. Jedoch ist es meiner Meinung nach weitaus wichtiger, sich auf das Entwickeln einer effizienten Paddeltechnik zu konzentrieren, als sich einen Körper wie Arnold Schwarzenegger in dessen besten Zeiten anzutrainieren. Um sich eine gute Technik anzueignen, kann es hilfreich sein, sich Videos von erfahrenen Paddlern anzusehen und gemeinsam mit guten Paddlern zu trainieren.

Balance

Ein weiterer wichtiger Bereich im Paddeln ist die Balance, weswegen ich persönlich sehr viel auf der Slackline trainiere und mich während Paddeleinheiten immer wieder am Board vor und zurück bewege, um die Sicherheit am Board zu vergrößern.

 

Die Premium-Version des Wintertrainings ist, dem kalten Wetter zu entkommen und die frostige Jahreszeit im Warmen zu verbringen, wie ich es derzeit mache. Ich kann aufgrund der Bereitschaft meiner Schule und meiner Eltern den Winter in Fuerteventura verbringen und mich hier mit einem gesunden Mix aus Race-paddeln und Surfen auf die kommende Saison vorbereiten.

Das Futter

gesund und fit 2018

Neben dem Training an sich, ist auch die Ernährung ein heißdiskutiertes Thema. Whey-Protein oder pflanzliche Proteine, vegetarisch, sogar vegan oder mit Fleisch? … Da gehen die Meinungen auseinander. Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass beispielsweise Nahrungsmittel wie Reis-, Erbsen- oder Hanfprotein gut wirken, da sie natürlich sind und dem Körper wichtige Eiweiße liefern, die gerade für Vegetarier sinnvoll hinzuzufügen sind. Am Ende ist es am besten, einfach das zu essen, was einem schmeckt und womit man sich gut fühlt und sich über die Ernährung nicht zu viele Gedanken zu machen.

 

Ein weiterer interessanter Punkt im Leistungs- und Hobbysport ist die mentale Stärke. Denn im Rennen entscheidet im Endeffekt oft nicht Talent, sondern die letzte Entschlossenheit, übers Limit gehen zu können und mental stark zu sein. Der Grundsatz dabei ist: Wenn man sich auf etwas konzentriert, zieht man dieses Ergebnis wie einen Magneten an.

 

Wenn man beispielsweise positiv denkt, zieht man positive Menschen an. Wenn man vor und während eines Rennens denkt: „Ich schaffe das! Ich bin stark!“, setzt man eine unglaubliche Kraft frei und schafft Dinge, die einem sonst wohl verborgen bleiben würden. Wenn man dem gegenüber Angst hat, zu verlieren und im Kopf hat: „Was wenn ich verliere und ich nicht zeige, was ich wirklich kann?“, dann zieht man genau das an und kann schon vor dem Rennen einpacken.

 

Viele erfolgreiche Menschen wenden diese mentalen Techniken wie Visualisieren und positive Affirmationen bereits an und genau das ist wohl auch der Grund für ihren Erfolg. Auch euch wünsche ich Erfolg und vor allem Spaß, ob beim Training, Rennen fahren oder beim gemütlichen Cruisen.    

 

EURE Laura