TRIPSTIX - das iSUP aus München, das aussieht wie ein Hardboard

Eine neue Technologie verspricht bessere Dämpfung der bekannte iSUP - Vibrationen auf allen Gewässern


Diese Technologie macht es möglich, iSUPs mit dem Aussehen und dem Feeling von Hardboards zu bauen.

Da alle Hand- und E-Pumpen auch über eine Absaugfunktion verfügen, ist für dei TRIPSTIX - Boards keine zusätzliche Ausrüstung erforderlich.

 

 

 

 

 

 

Die Kombination eines aufblasbaren Schwimkörpers mit einer zusätzichen Vakuumkammer dämpft weitgehend jene Schwingungen, die wir alle von iSUPs kennen.

 

Das erste Baordangebot besteht aus eine 10' x 31" Allroundbaord und einem 8'2" x 32" Waveboard. 

 

Boardvolumina von 178 Liter (Allround) und 130 Liter (Wave) versprechen schnelles Befüllen